Entlastung im Kellerduell für die 2. Mannschaft

  • Beitrag veröffentlicht:14. November 2023
  • Beitrags-Kategorie:Spielberichte
You are currently viewing Entlastung im Kellerduell für die 2. Mannschaft

Fast schon ungewohnt waren die 12 Spielerzusagen für den Trainer vor dem Spiel, musste man doch zuletzt immer wieder auf freilaufende Veteranen zurückgreifen.
Nach einem durchwachsenen Aufwärmprogramm, bei dem die Wichtigkeit des Spiels offensichtlich noch nicht bei jedem angekommen war, fand der Trainer in der Ansprache vor dem Spiel die richtigen Worte.
Einfache Kombinationen im Angriff, sowie ein hartes aber faires Abwehrverhalten wurden gefordert.
Die Worte zeigten Wirkung, so konnte die erste 6 direkt mit einem 4:0 Lauf starten.
Kurz ließ man dem Gegner dann jedoch Zugriff auf das Spiel, sodass es in der Folge stagnierte. In der 17. Minuten setzten wir uns dann erstmals auf 7 Tore ab, verloren dann jedoch jegliche Spannung, sodass wir eine ein hart umkämpftes 19:17 in die Halbzeit retteten.
Der Chefcoach fand auch in der Halbzeitansprache wieder die richtigen Worte und forderte weiterhin einfache Kombinationen mit Zug zum Tor. Doch Hauptaugenmerk sollte mal wieder auf die Abwehr gelegt werden, sodass insbesondere der Kreisläufer in Kombination mit dem Rückraum härter verteidigt werden sollte.
In der 2. Halbzeit ließ uns der Gegner dann nicht ziehen und hielt bis zur 44. Minute tapfer dagegen. Dann jedoch war der Fluch gebrochen. Angeführt durch Flo, der sich auch prompt nach dem 3. Tempogegenstoß in Folge wechseln ließ, konnten wir uns auf 7 Tore absetzen.
Nach dem 34:24 mussten wir jedoch noch 2 Verletzungen wegstecken, dessen schwere zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einzuschätzen ist.
Mit 36:27 beendeten wir das Spiel und freuen uns über die 2 Punkte. Wir wissen dennoch sehr genau, dass das Ergebnis nicht den Spielverlauf widerspiegelt und wir zum Verbleib in der Liga nochmal ordentlich nachlegen müssen.